Corona-Update

Radsporturlaub auf höchstem Niveau – Mit Sicherheit!

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste hat für uns allerhöchste Priorität. Wir stellen sicher, dass Sie auch in diesen bewegten Zeiten einen traumhaften Urlaub mit unvergesslichen Rennradmomenten bei uns verbringen.

Maßnahmen wie angepasste Stornierungsbedingungen, ein durchdachtes Hygienekonzept oder reduzierte Gruppengrößen tragen dazu bei, das Infektionsrisiko zu minimieren und garantieren, dass Sie Ihre Reise unbeschwert genießen können.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder zu unseren Gästen zählen zu dürfen und danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

Fragen?

Haben Sie Fragen zur Corona-Lage in Kolumbien oder zu Ihrem Rennradurlaub? Wir sind gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Buchen Sie mit maximaler Flexibilität

Auch in diesen unbeständigen Zeiten können Sie sich auf uns verlassen! Damit Sie die Vorfreude auf Ihre Reise ungetrübt genießen können, haben wir unsere Stornierungsbedingungen angepasst. Wenn Sie Ihre Reise aufgrund von Covid-19 nicht antreten können, haben Sie bis 30 Tage vor Reiseantritt die Möglichkeit, Ihre Reise kostenfrei zu stornieren oder umzubuchen.

Sollte in Ihrem Heimatland für den Reisezeitraum ein generelles Reiseverbot nach Kolumbien bestehen, können Sie kostenfrei vom Reisevertrag zurücktreten oder umbuchen. Bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen vollständig erstattet!

Die Corona-Situation in Kolumbien

Kolumbien wurde erheblich von Corona getroffen und zählt zu den vom Robert-Koch-Institut als Hochinzidenzgebiet eingestuften Ländern. Zu Beginn der Pandemie ordnete die kolumbianische Regierung einen kompletten Lockdown an. Der gesamte Flugverkehr wurde für fast ein halbes Jahr eingestellt, eine generelle Ausgangssperre erteilt und die Wirtschaft heruntergefahren. Trotz der sehr drastischen Maßnahmen konnte eine Ausbreitung von Corona und schließlich eine zwischenzeitige Aus- bzw. Überlastung des Gesundheitssystems nicht vermieden werden.

Mit der voranschreitenden Durchimpfung der Bevölkerung ist die Anzahl der infizierten Personen und insbesondere die Auslastung der Intensivbetten wieder gesunken. In den Alltag ist inzwischen so etwas wie Normalität zurückgekehrt. Geschäfte, Restaurants und Bars haben geöffnet und es gibt gefühlt kaum noch Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Selbstverständlich gelten nach wie vor die AHA-Regeln und auch das Prüfen der Körpertemperatur und die Registrierung in Restaurants, Shopping-Centern, etc. ist zur Routine geworden.

Im Flugverkehr kann es noch zu Unregelmässigkeiten kommen und die Anzahl der Flugverbindungen ist noch etwas limitiert, aber auch hier normalisiert sich die Situation mehr und mehr.

REISE UND SICHERHEITSHINWEISE KOLUMBIEN

Aktuelles zur Datenlage finden Sie hier:

INSTITUTO NACIONAL DE SALUD

ROBERT-KOCH-INSTITUT

Informationen zur Einreise

Reisende, die nach Kolumbien einreisen möchten, müssen innerhalb von 24 Stunden vor Abflug das Check-Mig-Formular ausfüllen und sich so registrieren. Aktuell ist für die Einreise kein Nachweis eines negativen Corona-Tests nötig, die Airlines können allerdings einen solchen Nachweis verlangen. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können.

Aktuelle Hinweise zur Einreise nach Kolumbien >

Rückreise aus Kolumbien

Prüfen Sie bitte, welche Bestimmungen für die Rückreise aus Kolumbien in Ihr Heimatland gelten.

Sollte für die Rückreise die Vorlage eines negativen Testergebnisses erforderlich sein, können Tests problemlos in Kolumbien vor Ort durchgeführt werden. Die Kosten liegen bei umgerechnet ca. 35,00 € für einen Antigen-Test und 80,00 € für einen PCR-Test.

Informationen zu den Rückreisebestimmungen finden Sie z.B. hier:

Deutschland

FRAGEN UND ANTWORTEN FÜR EINREISENDE

Österreich

FAQ EINREISE NACH ÖSTERREICH

Schweiz

EINREISE IN DIE SCHWEIZ

Menü